Op Jück auf Teneriffa – Wandern über und in den Wolken

Wandern auf Teneriffa Rund um den Teide 5

Küstenwanderung mit Blick auf La Gomera, einem Leuchtturm und LKW Friedhof

Über Komoot sind wir auf diese abgefahrene Küstenwanderung aufmerksam geworden. Abgefahren, weil ich sie doch spannender fand, also zunächst vermutet 😀

Den Süden Teneriffas hatten wir uns noch gar nicht so recht angeschaut und so haben wir Rundfahrt mit einer kleinen Wanderung verbunden. Leider war an dem Tag auch im Süden das Wetter recht mau, so dass wir beschlossen erstmal ein zweites frühstück ein zunehmen und abzuwarten, ob es nicht doch noch anfing zu schütten

Ausgangspunkt der Tour ist das verschlafene Retortenstädtchen Palm-Mar in der Nähe von Los Christianos. Ganz nett, sicher wird sich das noch zum Urlaubsörtchen entwickeln, aber zum Fotografieren haben mich aktuell nur unsere köstlichen Bocadillos und Teilchen im Café Bernardo motiviert.

Das Wetter schien zu halten und so zogen wir gestärkt und motiviert los Richtung Ortsausgang. Dort ging es dann quasi weglos in diese „Steinwüste“ mit Blick auf La Gomera 🙂

Wandern auf Teneriffa Küstenwanderung Malpais de Rasca 7

Hmm, noch unschlüssig, was ich davon halten soll. Aber wenigstens wurde so eine Art Weg sichtbar.

Wandern auf Teneriffa Küstenwanderung Malpais de Rasca 1
Wandern auf Teneriffa Küstenwanderung Malpais de Rasca 19
Wandern auf Teneriffa Küstenwanderung Malpais de Rasca 22
Wandern auf Teneriffa Küstenwanderung Malpais de Rasca 23
Wandern auf Teneriffa Küstenwanderung Malpais de Rasca 5

Auf dem Weg zurück zum Auto… Strand mit einer geöffneten Strandbude! Na wenn das mal nicht nach einem kalten Cerveza ruft 🙂

Wandern auf Teneriffa Küstenwanderung Malpais de Rasca 17

In Palm-Mar selbst haben wir gar nicht groß nach einer Gelegenheit fürs Abendessen geschaut, sondern einfach beim Cerveza beschlossen, noch rüber nach Los Christianos zu fahren. Das Städtchen hatten wir uns auch noch nicht angeschaut und da es größer ist, hatten wir einfach die Hoffnung, dass wir dort schon ein fabelhaftes Restaurant finden würden. Wo wir letztendlich gegessen haben, könnt ihr hier nachlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.