Op Jück auf Teneriffa – Wandern über und in den Wolken

Wandern auf Teneriffa Rund um den Teide 5

Teneriffa ist eine meiner drei Lieblingsinseln zum Wandern. Nach Madeira und natürlich meiner großen Liebe Mallorca, hat Teneriffa für mich einfach so viele verschiedene Wanderrouten zu bieten: Küste, Vulkanlandschaft, Lorbeerwald, Kiefernwald, Kulturlandschaft… Hier ist für jeden etwas dabei und auch wenn es doch oft knackig auf und ab geht, irgendwann kommt ein Dorf oder eine Bar – unvermutet im Nirgendwo und man wird mit einem Snack inklusive kaltem Cerveza für die Anstrengungen belohnt.

Auch auf Teneriffa wandere ich am liebsten mit dem Rother Wanderführer, der mittlerweile ergänzt wird durch Komoot. Und da haben wir auch unsere erste, recht moderate Tour am Fuße des Teides entdeckt. Ich wollte meine fabelhafte Begleitung ja nicht direkt mit der ersten Wanderung abschrecken 😉

Wanderung über den Wolken – kurze Erkundungstour rund um den Teide

Mehr oder weniger flach ging es durch die Vulkanlandschaft. Irgendwie bin ich jedesmal zwiegespalten, was ich von Wanderungen durch Vulkanlandschaften halten soll… irgendwie öde und doch auch faszinierend. Hier sieht man quasi kilometerweit was kommt, keine Überraschungen also wie beim Wandern durch Wald, aber wiederum faszinierend, weil die Entdeckungen im Detail liegen, in seltsamen Felsformationen oder Blümchen 😀

Mit spektakulären Aussichten ging es nach der Wanderung auf dem Heimweg weiter…

Nach diesem gemütlichen Wandereinstieg sollte die nächste Wanderung deutlich länger und knackiger werden 😉 Meine Eindrücke von den Orgelpfeifen findet ihr auf der nächsten Seite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.