Tortenschlacht am GeburtsSonnTag – Café Pascher Köln

Cafe Pascher Köln Nougattorte

Sonntage sind für Torte gemacht und Geburtstage sowieso. Dieses Jahr fiel beides zusammen. Dazu kam, dass es ausnahmsweise mal nicht regnete, schneite oder stürmte. So machten wir uns auf den Weg nach Lindenthal ins Café Pascher. 

Cafe Pascher Köln Aussenansicht

Groß schaute es nicht aus, hoffentlich bekamen wir noch ein freies Plätzchen! Das Café ist schmal und lang und macht nochmal einen kleinen Linksknick. Es war zwar voll, doch zu unserem Glück stand gerade als wir ankamen eine Familie auf und wir ergatterten ihren Platz vor der Wand mit Blick auf das Café. 

Cafe Pascher Köln Innenraum

Getränke werden am Tisch bestellt, Torte vorn an der Theke – ja so kenne ich das und so mag ich das. Also wieder auf nach vorn! Schon beim Hereinkommen war mir mit Blick auf die Theke klar gewesen, dass es wieder eine schwierige Entscheidung werden würde und wir mindestens 2 Stück pro Person brauchen 😀

Ja, die 4 Stücke sind für uns. Etwas ungläubig schaute die freundliche Dame uns ja schon an…

Cafe Pascher Köln Tortenbüffet

Unsere Wahl war gefallen auf Walnuss-Karamell, Trüffeltorte, Holländer-Kirsch-Torte und Nusstorte mit Marzipandecke. Die Auswahl ist uns nicht leicht gefallen, denn es sah alles unglaublich lecker aus.

Cafe Pascher Köln Alles aufgegessen

Zum Beweis: Alles aufgegessen! Ich hätte noch gern weitergemacht, aber ich muss gestehen, die Torten haben es doch in sich 😀

Tortenschlacht im Café Pascher – absolut fabelhaft?

Definitiv ja! Alle vier probierten Torten waren jede für sich einfach fabelhaft. Holländer-Kirsch-Torte ist eigentlich nicht so meins wegen der ganzen Sahne, aber die nette Dame hatte sie mir ans Herz gelegt und ich muss sagen, echt lecker! Keine Ahnung, was das Café Pascher anders mit seiner Holländer-Kirsch-Torte macht, ich hätte mich reinlegen können! Also wenn ihr Bock auf ein ordentliches Stück Torte habt in einem klassichen Café mit Kännchen Kaffee – auf nach Lindenthal! Ich werde auf jeden Fall nun häufiger beim Sonntagsspaziergang unauffällig in Richtung Dürener Straße lenken 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.