La Palma – Kurvenreiches Schlemmen und Wandern

Über den Wolken auf La Palma

Los Llanos de Ariadne

Los Llanos ist die größte Gemeinde der Insel und liegt im Ariadnetal auf der Westseite der Insel. Auf dem Rückweg nach einer Wanderung Richtung Los Cancajos haben wir Zwischenstopp in Los Llanos gemacht,  um dort zu Abend zu essen.

Eigentlich schade, wie wir hinterher feststellten, denn Los Llanos ist relativ groß – größer als die Hauptstadt Santa Cruz – und recht hübsch.

Zu meiner Freude kennt man hier auch das Prinzip eines Kiosk wie in Lissabon und es war klar, dass wir unseren Nach-dem-Essen-Cortado an einem Kiosk trinken!

Gegessen wurde an dem Abend im El Hidalgo, das wir durch unser „Ach-komm-das-Sträßchen-sieht nett aus“ ein paar Ecken von der Fußgängerzone entfernt entdeckten. Kurzer Blick auf die Karte, kurzer Blick hinein. Jupp, das wird getestet!

Leider war im wunderschönen Innenhof kein Platz mehr und so nahmen wir drinnen am Tisch mit Aussicht nach draußen Platz. Also wenn man da sitzen will, am besten reservieren und nicht spontan vorbeischauen so wie wir.

Wir kamen von einer Wanderung, außer Frühstück und Banänchen hatten wir noch nichts gegessen, also musste das volle Programm her. Die Karte las sich wirklich gut und wir entschieden uns für Leckereien von der Tageskarte.

Our Vorspeise gab es Humus aus grünen Erbsen, einen Linsensalat sowie zwei Dipps.

Fleisch für den Herrn und natürlich Fisch für mich!

Nachtisch passte dann doch nicht mehr und so zogen wir mit voller Murmel zurück zu diesem Platz  mit Kiosk, um an dem lauen Sommerabend hier unseren obilgaten Nach-dem-Essen-Cortado zu trinken.

Platz mit Kiosk Los Llanos

Ich liebe einfach diese Atmosphäre!

Und auch an diesem Tag ging es im Dunkeln zurück nach Los Cancajos. Ich sage Euch, dass ist hier so ohne Straßenbeleuchtung, pisseligem Mietwagen-Scheinwerfer und ohne Navi bzw. über Google Maps echt ein Abenteuer. Wir fuhren von Los Llanos aus über El Paso einmal quer rüber und im Vergleich zu anderen Strecken ging diese im Dunkeln sogar recht gut. Aber schön ist anders 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.