La Palma – Kurvenreiches Schlemmen und Wandern

Über den Wolken auf La Palma

Ende September war es endlich wieder soweit! Es ging los nach La Palma – die waldreichste und grünste Insel der Kanaren – auch La Isla Verde genannt. Relativ spontan hatten wir erst kurz vorher gebucht und ein richtiges Schnäppchen gemacht! 8 Tage in einem guten Hotel und vernüftigen Flugzeiten für knapp 550 Euro pro Person 😀

Und so ging es an einem usseligen Montagmorgen per Rail& Fly nach Düsseldorf. Etwas mulmig war mir ja doch… Pünktlich und problemfrei am Flughafen ankommen in Zusammenhang mit der Deutschen Bahn erschien mir etwas gefährlich. Aber an diesem Tag klappte alles reibungslos und wir kamen stressfrei und entspannt am Düsseldorfer Flughafen an. Leider ließ uns an diesem Tag die Fluggesellschaft etwas hängen und es ging erst mit knapp zwei Stunden Verspätung auf in Richtung La Palma. Aber was soll es… 8 Tage Urlaub vor den Augen und ein zweites Frühstück ließen uns entspannt bleiben!

Flughafen La Palma Ankunft

Hola La Palma 🙂 Das war doch schon mal vielversprechend!

Mit dem Mietwagen ging es auf nach Los Cancajos ins Hotel Las Olas. Hierauf war ich wirklich sehr gespannt. Die Fotos und Bewertungen im Internet hatten doch einige Erwartungen in mir geweckt! Und die sollten nicht enttäuscht werden!

Unser Heim für die nächsten Tage – Das Hotel Las Olas

Eine sehr schöne und gepflegte Hotelanlage, ein schickes Hauptgebäude, hübscher Pool und natürlich der Blick aufs Meer!

Pool und Meerblick Hotel Las Olas

Das Zimmer war riesig, fast wie eine kleine Wohnung. Etwas in die Jahre gekommen, aber wie gesagt groß, sauber und ruhig – doch hier konnte ich mich für die nächsten 8 Tage heimisch fühlen!

Wir hatten bewusst nur Übernachtung/Frühstück gebucht, da wir uns natürlich durch die Restaurants der Insel schlemmen wollten. Also kann ich nun nur etwas zu Frühstück sagen und das ist mit das Beste, was ich bisher in einem spanischen Hotel bekommen habe! Gut, das mit dem Hotelkaffee war die übliche Katastrophe, aber ansonsten gab es nichts zu meckern! Eine reichhaltige Auswahl an herzhaften und süßen Leckereien! Viel frisches Obst, Joghurt, Marmelade, süße Teilchen, für deutsche Begriffe ordentliches Brot, verschiedene Sorten Aufschnitt und Käse, Gurke, Tomate, lokale Spezialitäten wie das Gofio und eine Auswahl glutenfreier Lebensmittel sowie frisch zubereitete Rühr- bzw. Spiegeleier im Wechsel mit Tortilla, gebratener Speck, Pancakes… Also wenn man da nix findet… Und dazu eben dieser Blick! So kann man doch nur fabelhaft in den Tag starten!

Meerblick Lobby Las Olas

Unser Urlaub auf La Palma wurde eine perfekte Mischung aus Cruisen, Wandern und Strand. Natürlich immer mit Blick „Wo gibt‘s wohl was fabelhaftes zu Essen?“ 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.