Auf der Suche nach …. den fabelhaftesten Pancakes

… landete ich im “Herr Pimock” auf der Aachener Straße in Köln!

Ich liebe Frühstücken gehen und bin durchaus flexibel – mal herzhaft, mal süß, mal beides zusammen. Gemütlich sitzen, lecker Kaffee und Trubel drumherum zum Beobachten… So steuert ich an meinem “Tingel-Dienstag” die Aachener Straße an. Hier reiht sich eine Lokalität nach der anderen, da werde ich schon ein Plätzchen ergattern, um nun endlich offiziell meine Suche nach den fabelhaftesten Pancakes zu starten. Regelmäßig bestelle ich mir welche, mal gut, mal weniger gut. So dass ich nun endlich das Ganze mal strukturiert angehen will!

An diesem sonnigen Dienstagvormittag bin ich dann im “Herr Pimock” gelandet. Ein Tisch war ganz am Ende der Reihe noch frei und mit dem Aachener Weiher im Rücken hatte ich alles im Blick. Trotzdem kurz auf die Karte geschaut – aber nein, so geht das nicht. Die Testbedingungen stehen! Pancake mit Obst soll es sein. Dazu ein Cappuccino. Hmmm, um mich herum wird auch opulent gefrühstückt. Dafür muss ich definitiv auch noch mal wiederkommen! Und da kommen auch schon die Pancakes…

Und nochmal in Nahaufnahme, damit auch ansatzweise diese Portionsgröße rüberkommt. Ich habe ja bekanntlich immer Angst nicht satt zu werden 😉 Aber diese Gefahr besteht hier definitiv nicht.

Die Pancakes sind definitiv fabelhaft. Locker und fluffig. Auch der Geschmack ist toll. Ob das wohl durch die Buttermilch kommt? Sie schmecken mir auf jeden Fall vorzüglich und 6,90 Euro ist mehr als fair! “Herr Pimock” hat definitiv die Messlatte hochgelegt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.